News



  IPR-Konferenz: Die Flughäfen der Grossregion

Der Interregionale Parlamentarierrat (IPR), die Versammlung der Parlamente der Großregion Saarland, Grand Est, Luxemburg, Rheinland-Pfalz, Wallonie, Föderation Wallonie-Brüssel und Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, veranstaltet am Freitag, den 25. Oktober 2019, in Luxemburg eine Konferenz über die Flughäfen der Großregion SaarLorLux.

Hierzu möchte ich Sie im Namen von Frau Isolde Ries, Vize-Präsidentin des Landtages des Saarlandes und Präsidentin der Kommission 3 „Verkehr und Kommunikation“ des IPR, herzlich einladen.

Bei der Konferenz soll den Flughäfen der Großregion zunächst die Möglichkeit gegeben werden, sich kurz vorzustellen.

Anschließend sollen in zwei Panels die Themen

  • EU-Beihilfen für Flughäfen
  • Möglichkeiten einer Zusammenarbeit

mit Vertretern der Flughäfen und Parlamentariern aus der Großregion, mit Vertretern der Europäischen Kommission, den regionalen, nationalen und europäischen Aufsichtsbehörden sowie mit Vertretern des Wirtschafts- und Sozialausschusses der Großregion diskutiert werden.

Danach soll es eine Abschlussrunde zur Frage „Warum sind unsere Flughäfen für die Region wichtig?“ mit Vertretern der Europäischen Kommission, mit Parlamentariern und Regierungsvertretern aus der Großregion geben.

Moderiert wird die Konferenz von Herr Michael THIESER (Saarländischer Rundfunk).

Die Konferenz wird deutsch-französisch simultan übersetzt



CPI-IPR : 10/10/2019


  Der Präsident des IPR

Am 1. Januar 2019 hat Stephan Toscani, Präsident des Landtages des Saarlandes, die Präsidentschaft im Interregionalen Parlamentarierrat für zwei Jahre übernommen.



CPI-IPR : 07/10/2019

  Der Präsident des IPR

Seit dem 1. Januar 2017, übt der Präsident der Abgeordnetenkammer des Großherzogtums Luxemburg, Herr Mars Di Bartolomeo, die Präsidentschaft des IPR für zwei Jahre aus.



CPI-IPR : 07/10/2019

  IPR-Faltblatt

Das neue Faltblatt des IPR



CPI-IPR : 12/03/2019


  IPR - Faltblatt

Das neue Faltblatt des Interregionalen Parlamentarier-Rates



CPI-IPR : 03/09/2018


  Stellungnahme der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft zu den Empfehlungen des Interregionalen Parlamentarierrates (IPR) der Großregion vom 17. Juni 2016



CPI-IPR : 03/04/2017

  Stellungnahme der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft zu den Empfehlungen des Interregionalen Parlamentarierrates (IPR) der Großregion vom 17. Juni 2016



CPI-IPR : 03/04/2017

  Stellungnahme der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft zu den Empfehlungen des Interregionalen Parlamentarierrates (IPR) der Großregion vom 17. Juni 2016



CPI-IPR : 03/04/2017


  Interregionaler Parlamentarierrat legt auf Initiative von Landtagsvizepräsidentin Isolde Ries Studie zum Rechtsrahmen für Fotografien in der Großregion vor

Um die Arbeit der Journalisten rechtsicher zu machen, hat der Interregionale Parlamentarierrat (IPR) unter dem Vorsitz von Landtagsvizepräsidentin Isolde Ries ein Gutachten zur Klärung der unterschiedlichen Gesetzeslage in der Großregion in Auftrag gegeben.

Die sogenannte „Panoramafreiheit“ ist eine deutsche Errungenschaft ist, die es so in den anderen Teilen der Großregion nicht gibt. Vielmehr sorgen derzeit völlig unterschiedliche Rechtslagen bei der Aufnahme und Verwertung von Pressefotos in Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Belgien für Verwirrung bis hin zu strafrechtlichen Konsequenzen. Es gibt unterschiedliche Fotorechte beim Fotografieren von Landschaften, öffentlichen Plätzen und Denkmälern, Kunstwerken und Wahrzeichen, so dass sich wenige Personen wirklich auskennen.

Das Institut für Europäisches Medienrecht (EMR) hat im Auftrag des IPR nun eine rechtsvergleichende Studie angefertigt und dabei Lösungen und Best Practice-Beispiele aufgezeigt.

Die Studie wurde am 11.03.2016 im Rahmen einer Sitzung der Kommission für Verkehr und Kommunikation des IPR zusammen mit dem EMR im Landtag des Saarlandes vorgestellt. Sie erscheint in deutscher und französischer Sprache und umfasst insgesamt 436 Seiten.

Die Studie ist in gedruckter Form beim IPR erhältlich. Sie kann auch kostenlos heruntergeladen werden (bei "+ détails").

Das Ziel ist es, allen Journalisten in der Großregion einen Leitfaden an die Hand zu geben, der ihnen ihre Arbeit deutlich erleichtern soll.



CPI-IPR : 21/03/2016


  Mobilitätskonferenz: Neue Wege für eine bessere Lebensqualität in der Großregion - 09.05.2014 Luxemburg

Die Ergebnisse der Konferenz sowie alle diesbezüglichen Dokumente finden Sie unter der Kubrik "Konferenz für Mobilität und Transport in der Großregion" (Kolonne links).



CPI-IPR : 12/09/2014


  Mit neuer Energie in die Zukunft

Konferenz zur Energiepolitik in der Großregion



CPI-IPR : 14/03/2014



Kalender


Dienstag, 19. November 2019

Kommission 6 Innere Sicherheit, Katastrophenschutz und Rettungsdienste


Freitag, 22. November 2019

Ständiger Ausschuss des IPR


Freitag, 29. November 2019

Kommission 2 Soziale Fragen


Freitag, 6. Dezember 2019

63. Plenarsitzung des IPR




Donnerstag, 14. November 2019

Kommission 3 Verkehr und Kommunikation